Kühlung Fiat 600

Alles zu Motor, Getriebe, Achsen, Fahrwerk, Bremsen..

Re: Kühlung Fiat 600

Beitragvon gatti500 » 18 Mär 2014, 11:34

grösser wie in höhe mal breitte oder eben nur dicker ?
gatti500
 
Beiträge: 57
Registriert: 20 Nov 2013, 23:37
Wohnort: enschede , die stad die knallt !

Re: Kühlung Fiat 600

Beitragvon Alfons1972 » 18 Mär 2014, 18:48

soweit ich es auf Fotos erkennen konnte, war der Abarth-Kühler nach unten hin verlängert...
ob er dicker war, weiß ich nicht.
Alfons1972
 
Beiträge: 148
Registriert: 23 Nov 2013, 21:40
Wohnort: Dinkelsbühl

Re: Kühlung Fiat 600

Beitragvon pille600 » 19 Mär 2014, 20:41

Hallo Matze,

kennst Du diese Angebote schon ...? Da gibts einiges zum abkühlen :-)

http://www.abarth-online.de/epages/6209 ... ng__Kuhler

Gruss, Malte
Benutzeravatar
pille600
 
Beiträge: 31
Registriert: 22 Nov 2013, 16:58
Wohnort: Steinhuder Meer

Re: Kühlung Fiat 600

Beitragvon d-rek » 28 Mär 2014, 08:33

Ich stecke (noch) nicht ganz im Thema...aber für meine Multipla und für unseren Faltdach 600er habe ich schon zwei Motoren liegen (1x 903, 1x 1010) und arbeite mich (langsam) in das Thema ein...ich habe DIESE Kühler gefunden (und kann bei Interesse und Sprachbarrieren auch gerne vermitteln):
http://www.seat600racing.com/radiadores.htm

Vielleicht hilft das jemandem???

Gruss
Derek
d-rek
 
Beiträge: 71
Registriert: 07 Feb 2014, 15:56

Re: Kühlung Fiat 600

Beitragvon Toni2000 » 15 Apr 2014, 18:24

Hi ,

hab mein Kühler von hier sehr gute Qualität und rohre bis Motor Super.
www.bs-specialparts.eu

Schau einfach rein .

Viel Spass
Toni2000
 
Beiträge: 30
Registriert: 15 Apr 2014, 18:02

Re: Kühlung Fiat 600

Beitragvon Enricoparadiso » 26 Aug 2016, 10:39

Ich muß das Thema Kühlung nochmal aufgreifen.

Ich fahre einen 903ccm mit HP70 Welle und 30ger Vergaser, also nix wildes.

Verbaut habe ich einen Ölkühler, den kleinen Zusatzkühler zwischen den Achsen und einen Fiat 127 Lüfter als Sauger.

Bin gestern bei 35° gefahren, da wurds schon ganz schön warm: Öl: 110°, WAPU 76°, Kühlerauslass oben 98°. Fahrt war Stadtverkehr mit 2km Schnellstrasse. Er ging auch im Standgas aus, lief auf Drehzahl aber munter weiter.

Kennt Ihr solche Temperaturen? Da war das Kühlsystem schon an der Grenze. Das blöde ist, daß der Thermoschalter von 85-92° geht. Der schaltet ein, erreicht die 85° aber nicht mehr und der Lüfter wird zum Dauerläufer...

Eine weitere Frage, davon unabhängig ist: Reicht die Serien WAPU aus um den Kühlkreislauf mit Zusatzkühler zwischen den Achsen zu versorgen? Oder ist der Durchsatz im Standgas zu schwach? Kann man die Serienpumpe modifizieren damit die mehr fördert?

Eure Erfahrungen würden mich sehr interessieren, ich habe das Auto für Urlaubsreisen gebaut und habe noch Verbesserungspotential :)

VG Stefan
Enricoparadiso
 
Beiträge: 56
Registriert: 13 Jan 2014, 08:49

Re: Kühlung Fiat 600

Beitragvon pille600 » 29 Aug 2016, 07:57

Moin Stefan,

meine Erfahrungenmit dem 903 und sehr ähnlichen Anbauteilen wie bei Dir sind:
- alle Bleche unten im Motorraum einbauen
- Auspuffkrümmer mit Hitzeschutzband umwickeln
- Kühler mit dem sogenanten Tropennetz (bei der Kühlerrep. gleich einsetzen lassen) hat bessere Kühlleistung
- Bei E-Lüfter einen zB VAG mit zwei Stufen
- meine Haube ist immer etwas geöffnet

Seit dem Umbau auf den frühen 850 Block mit gebremsten 49PS :
- die Punkte 1,2,3,5 sind geblieben
- original 600 Wasserpumpe für den 850 Motor angepasst
- Alu Lüfterflügel
- die kleinere Riemenscheibe an der Wapu
- Thermostatklappe unten dauerhaft geöffnet
....hat gefühlt etwas weniger Leistung , aber es sieht sehr original ausund reicht zum Spaß haben

Ansonsten hast Du meine Tel...

Viele Grüße
Malte
Benutzeravatar
pille600
 
Beiträge: 31
Registriert: 22 Nov 2013, 16:58
Wohnort: Steinhuder Meer

Vorherige

Zurück zu Antrieb und Fahrwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast