Fiat 600 VA

Alles zu Motor, Getriebe, Achsen, Fahrwerk, Bremsen..

Fiat 600 VA

Beitragvon Schraubermartl » 04 Sep 2017, 06:08

Hallo 600er Kollegen

ich beschäftige mich schon länger mit der VA des Fiat 600 D.

ich habe da 2 Fragen vielleicht weiß jemand Bescheid???

1. Welche Federrate hat die Blattfeder ? Laut Rep. Buch hätte die 12 kg/cm . Kann das stimmen ? Die Schraubfedern der Ha haben ja so ca 50 kg/ cm. Aufteilung der Radlast ist vorne 41% und hinten demnach 59%.

bei den dynamischen Bewegungen der Va bewegen sich der obere Querlenker, die Spurstange, und die Blattfeder in verschiedenen Kreisbögen.Wo ist die Wurzel des Kreisbogens bei der Blattfeder, beim Einspannpunkt oder ist die Mitte der Blattfeder?

Mich interessiert, wie sich beim Ein - und Ausfedern der Sturz, die Spur, und die Spurweite ändert.

Gruß an alle

Martin
Schraubermartl
 
Beiträge: 21
Registriert: 29 Nov 2013, 17:22

Re: Fiat 600 VA

Beitragvon Klaus » 04 Sep 2017, 06:14

Schraubermartl hat geschrieben:Wo ist die Wurzel des Kreisbogens bei der Blattfeder, beim Einspannpunkt oder ist die Mitte der Blattfeder?
Das kann man so nicht sagen. Eigentlich bewegt sich die Blattfeder ja um den Einspannpunkt, aber da sie ja gleichzeitig gerade gedrückt und damit länger wird, wird das kein exakter Kreisbogen werden. Und welche Bewegung das eine Rad dann macht, hängt auch davon ab, wie weit gleichzeitig das andere Rad einfedert.
Klaus
 
Beiträge: 148
Registriert: 25 Nov 2013, 07:32

Re: Fiat 600 VA

Beitragvon Schraubermartl » 04 Sep 2017, 18:34

Hallo Klaus,danke für die Info, ja das stimmt wohl, aber so recht bringts mich auch nicht weiter.

Da stehen wohl Tests in Natura an.

Gruß
Martin
Schraubermartl
 
Beiträge: 21
Registriert: 29 Nov 2013, 17:22

Re: Fiat 600 VA

Beitragvon Klaus » 05 Sep 2017, 06:48

Schraubermartl hat geschrieben:Da stehen wohl Tests in Natura an.
Und dabei wirst du fest stellen, dass sich bei Kurvenfahrt die Blattfeder seitlich verschiebt und beim Bremsen die Räder um einige Zentimeter nach hinten "wandern" und diese "Dynamik" alle Theorie durcheinander bringt.
Klaus
 
Beiträge: 148
Registriert: 25 Nov 2013, 07:32

Re: Fiat 600 VA

Beitragvon Schraubermartl » 05 Sep 2017, 07:02

Hallo Klaus, dass das ganze bei Kurvenfahrt/ Bremsvorgang wandert ist klar,ist ja alles in Gummi gelagert, gegen seitliches Verschieben hab ich aber Panhardstab.

Eine Idee wäre mit Go-Pro im Radhaus das ganze einmal im Betrieb zu filmen.

Grüße

Martin
Schraubermartl
 
Beiträge: 21
Registriert: 29 Nov 2013, 17:22


Zurück zu Antrieb und Fahrwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron