verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Alles zu Motor, Getriebe, Achsen, Fahrwerk, Bremsen..

verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Beitragvon Alfons1972 » 31 Mai 2017, 19:49

ich habe nachgelesen, dass ABARTH wohl bei frühen Modellen verstärkte Kupplungsfedern verwendet hat.

Mich würde interessieren, wie empfindlich die frühen Kupplungen wohl in Bezug auf höhere Leistungen (so um 40 PS) sind und ob es Empfehlungen dazu gibt.

Idealerweise würde mich natürlich ein Satz Abarth-Kupplungsfedern interessieren.

Ich freue mich über Erfahrungen, Rat und Tat (und Angebote)! ;)
Alfons1972
 
Beiträge: 150
Registriert: 23 Nov 2013, 21:40
Wohnort: Dinkelsbühl

Re: verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Beitragvon pille600 » 02 Jun 2017, 08:43

Hallo Alfons, ich habe früher unter die Tonnenfedern der originalen 600er Kupplung am 903ccm Scheiben unterlegt. Die Federkraft hat zwar ausgereicht, aber die drei Arme vom Automaten hats nach einem Jahr verbogen und das auskuppeln hat dann nicht mehr sauber funktioniert.
Gruss Malte
Benutzeravatar
pille600
 
Beiträge: 32
Registriert: 22 Nov 2013, 16:58
Wohnort: Steinhuder Meer

Re: verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Beitragvon jacob » 05 Jun 2017, 12:02

hallo Alfons,warum verstärkte kupplungsfedern.bau eine kupplung vom fiat 127 ein,das ist die sicherste lösung.ich kann dir mit rat und tat helfen.gruss jakob
jacob
 
Beiträge: 14
Registriert: 10 Dez 2013, 12:21

Re: verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Beitragvon Schraubermartl » 05 Jun 2017, 15:25

Hallo zusammen,
Abarth hat für die Originalkupplung verstärkte Federn genommen, hab noch einen Satz original Abarth Federn hier, steht sogar " Tipo 1000 TC " drauf.
damit kann die Originalkupplung auch bei Motorleistung bis gut 60 PS weiterverwendet werden. Unterlegen der serienmäßigen Kupplungsfedern hilft nicht.
Ich kann empfehlen den Kupplungsautomat vom FIAT 600 T, der sieht genau so aus wie die Kupplung des Fiat 850 ist aber für Rechtslauf konstruiert. Der große Vorteil - man kann das Kupplungsdrucklager vom 600er verwenden.
Fahre diese Kupplung schon lange und ohne Probleme im leistungsgesteigerten 903 ccm Motor. Durchmesser 160

Kann gerne Fotos schicken

Grüße an die 600er Gemeinde

Martin
Schraubermartl
 
Beiträge: 21
Registriert: 29 Nov 2013, 17:22

Re: verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Beitragvon Alfons1972 » 05 Jun 2017, 19:26

Danke für die Rückmeldungen! Auch für den Hinweis auf die 127er Kupplung. Das hört sich interessant an, wäre für mich aber zweite Wahl.

weiß jemand, ob man bei den von mir angestrebten ca. 42 PS überhaupt verstärkte Federn braucht?
die Abarth-Federn würdest Du verkaufen @ Martin?

Ich möchte meinen frühen 633ccm-Motor möglichst originalgetreu auf einen derivazioneABARHT750 umbauen. Bevorzugt mit originalen Abarthteilen.
Falls jemand was zu realistischen Preisen abzugeben hat: ggf. bin ich ein potentieller Abnehmer dafür. Ein paar Teile habe ich aber schon ;)
Alfons1972
 
Beiträge: 150
Registriert: 23 Nov 2013, 21:40
Wohnort: Dinkelsbühl

Re: verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Beitragvon Schraubermartl » 05 Jun 2017, 20:20

Hallo Alfons,
die Federn möchte ich behalten, ich hab aber noch einen anderen Vorschlag. Muss aber erst nachschauen- bin übernächste Woche in der Wekstatt, dann geb ich Bescheid.

Gruß
Martin
Schraubermartl
 
Beiträge: 21
Registriert: 29 Nov 2013, 17:22

Re: verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Beitragvon Alfons1972 » 16 Jun 2017, 15:51

Danke für Deine Rückmeldung, Martin,
ich habe Dir eben eine Mail geschrieben.

kann jemand meine Frage beantworten, welche Leistung mit der Originalkupplung möglich ist?

ach ja: ich hätte auch Interesse an anderen ABARTH-Originalteilen. z.B. Motorteile und auch anderes... ;)
Alfons1972
 
Beiträge: 150
Registriert: 23 Nov 2013, 21:40
Wohnort: Dinkelsbühl

Re: verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Beitragvon Alfons1972 » 29 Jul 2017, 08:06

ich muss das nochmal aufgreifen, weil mir ein neuer Gedanke kam:
Unterscheidet sich eigentlich die Kupplung zwischen Limousine und Multipla? hat die Multipla eine verstärkte Kupplung?
Alfons1972
 
Beiträge: 150
Registriert: 23 Nov 2013, 21:40
Wohnort: Dinkelsbühl

Re: verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Beitragvon Klaus » 29 Jul 2017, 20:13

Die Kupplung von der Limousine und der Multipla hat im Ersatzteilkatalog die selbe Nummer: 877764
Klaus
 
Beiträge: 151
Registriert: 25 Nov 2013, 07:32

Re: verstärkte Kupplungsfedern, z.B. Abarth

Beitragvon Alfons1972 » 30 Jul 2017, 05:18

ah, interessant. Für den 600D habe ich nämlich die Nummer 4061230 gefunden.
besteht da vielleicht wirklich ein Unterschied?
Alfons1972
 
Beiträge: 150
Registriert: 23 Nov 2013, 21:40
Wohnort: Dinkelsbühl

Nächste

Zurück zu Antrieb und Fahrwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron