Typ-Bezeichnung

Alles zum Fiat 600 und seinen Varianten. Historie, Zulassungsfragen, Tips und Tricks, Veranstaltungen...

Typ-Bezeichnung

Beitragvon kottulinsky » 10 Mai 2017, 09:18

Hallo Fiat-Freunde,
ich hab´mal eine grundsätzliche Frage zu folgender Situation:
Bei einem Oldtimer-Treffen bzw. bei einer Oldtimer-Rallye ist im Auto ein Schild mit den grundsätzlichen, technischen Daten für die schnelle Information der Zuschauer.
Das Fahrzeug wurde 1972 bei Seat in Spanien als 600 D gebaut, nach Deutschland exportiert und dort als Fiat 770 S verkauft.
Wie würdet ihr den Fahrzeugtyp beschreiben?
Seat 600 D
Fiat 600 D
Fiat 600 E
Fiat 770 S
Vielen Dank schon mal für eure Meinungen.
Alfred
kottulinsky
 
Beiträge: 5
Registriert: 21 Apr 2014, 14:07

Re: Typ-Bezeichnung

Beitragvon holmreinsch » 10 Mai 2017, 11:28

Hallo Alfred, die Frage habe ich am 2.4. unter Algemeines ebenfalls gestellt. Ich besitze einen laut KFZ-Brief
= Fahrzeughersteller = SEAT ( E ), Typ der Ausführung = 600 D =, Bj. 9/72 . Habe noch 2 ausgeschlachtet.
Die Antworten zu meiner Frage findest du im Forum, Allgemeines, Fiat oder Seat vom 2. 4.
Gruß aus dem Saarland.
holmreinsch
 
Beiträge: 46
Registriert: 28 Nov 2013, 17:32

Re: Typ-Bezeichnung

Beitragvon kottulinsky » 11 Mai 2017, 18:43

Viele Grüße ins Saarland,
mit einer so prompten Antwort habe ich nicht gerechnet. Vielen Dank dafür, natürlich auch an Lothar.
Mit dem tatsächlichen Typ E aufgrund des Baujahres konnte ich mich bisher nicht anfreunden, da er einfach nicht im Brief steht.
Ausschlaggebend für mich ist jetzt das, was Lothar in Klammern schrieb: wobei das kleine s an SEAT erinnern soll
Mein Auto wurde von Seat in Lizenz für Fiat gebaut und nach Deutschland exportiert, wo ihn der Erstbesitzer als Fiat 770 S kaufte.
Grüße aus Bayern
Alfred
kottulinsky
 
Beiträge: 5
Registriert: 21 Apr 2014, 14:07


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron