Fiat 600 Multipla Bremsleitung

Alles zum Fiat 600 und seinen Varianten. Historie, Zulassungsfragen, Tips und Tricks, Veranstaltungen...

Fiat 600 Multipla Bremsleitung

Beitragvon Minimaxi » 25 Mär 2017, 16:18

Hallo Zusammen,

kann mir jemand helfen einen entsprechenden Nachweis über den Einbau der Kupferbremsleitungen in einem Multipla Bj. 1956 zu erbringen? Der Einbau solcher Bremsleitungen geht nur, laut TÜV , wenn ich nachweisen kann, dass damals Kupfer verbaut wurde.
Viele Dank im Voraus für die Hilfe!
Minimaxi
 
Beiträge: 43
Registriert: 01 Jan 2016, 16:32

Re: Fiat 600 Multipla Bremsleitung

Beitragvon jacob » 26 Mär 2017, 19:40

hallo minimaxi,kupferbremsleitungen hat es bei fiat nie gegeben.ich kenne fiat seit 1958.warum kupferleitungen?gruss jakob
jacob
 
Beiträge: 14
Registriert: 10 Dez 2013, 12:21

Re: Fiat 600 Multipla Bremsleitung

Beitragvon Minimaxi » 26 Mär 2017, 19:47

Hallo Jacob, weil ich die schon gekauft habe. Ich komme an solche aus Stahl nicht dran.
Minimaxi
 
Beiträge: 43
Registriert: 01 Jan 2016, 16:32

Re: Fiat 600 Multipla Bremsleitung

Beitragvon Klaus » 26 Mär 2017, 20:26

Stahlleitungen gibt es als Meterware, Nippel gibt's auch zu kaufen und ein einfaches Bördelgerät kostet ca. 54€ (z.B.http://www.korrosionsschutz-depot.de/we ... sleitungen).
Klaus
 
Beiträge: 149
Registriert: 25 Nov 2013, 07:32

Re: Fiat 600 Multipla Bremsleitung

Beitragvon Minimaxi » 27 Mär 2017, 06:16

Hallo Klaus. Vielen Dank für den Link
Minimaxi
 
Beiträge: 43
Registriert: 01 Jan 2016, 16:32


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron