Kurze vorstellung Multipla 62

Hallo!
Informationen zum Club, Veranstaltungen, Treffen, Mitgliedschaft...

Kurze vorstellung Multipla 62

Beitragvon Robert E » 05 Mär 2016, 12:03

Hallo zusammen, wollte mich kurz vorstellen.
Ich bin Robert und wohne in der nähe von Nürnberg,
zur Zeit restauriere ich mit einem Bekannten einen Multipla.
Wahrscheinlich ein 62er Baujahr, werde aus dem Italienischen Brief leider nicht ganz schlau, da er erst 1974 die Erstzulassung erhalten hat.
Habe ihn vor ca. einem Jahr erstanden nachdem einige Vorbesitzer keine Ausdauer mit der Restauration hatten.
Noch ein paar kleinere Probleme sind natürlich immer noch da, würde mich über den Kontakt zu Multiplabesitzern und -freunden oder
-liebhabern sehr freuen.
Robert E
 
Beiträge: 15
Registriert: 01 Mär 2016, 19:42
Wohnort: Zirndorf

Re: Kurze vorstellung Multipla 62

Beitragvon d-rek » 05 Mär 2016, 17:55

Haha...klasse Bild!

Verrate doch mal die Fahrgestellnummer...dann verrate ich dir das Baujahr...lach!

Gruss
Derek
(59er Multipla)
d-rek
 
Beiträge: 71
Registriert: 07 Feb 2014, 15:56

Re: Kurze vorstellung Multipla 62

Beitragvon Robert E » 05 Mär 2016, 18:09

Hallo Derek,
die Fahrgestellnumer ist 107892
Gruss Robert

Und noch ein Bild: Die Kleinen passen in jede Garage. (habe einfach ein paar Steine aus der Wand genommen, und Opa fasst ihn wie ein richtiger Mann an die Taille)
Robert E
 
Beiträge: 15
Registriert: 01 Mär 2016, 19:42
Wohnort: Zirndorf

Re: Kurze vorstellung Multipla 62

Beitragvon d-rek » 28 Mär 2016, 19:58

ja, 62er Baujahr ist vermutlich korrekt (1962 ab Fahrgestell: 095372). Leider liegen mir nur die Daten bis yu dieser Fahrgestellnummer vor...es KOENNTE also auch etwas spaeter sein...

Gruss
Derek
d-rek
 
Beiträge: 71
Registriert: 07 Feb 2014, 15:56

Re: Kurze vorstellung Multipla 62

Beitragvon Robert E » 07 Nov 2016, 19:37

Hallo,
nun hab' ich schon länger nichts mehr hier geschrieben, was ich hiermit ändere!
Der Multipla ist seit August zugelassen, was nicht ganz einfach war, weil die Zulassungstelle ein "Certivicatio" aus Italien wollte, was es aber nicht gab.
Na ja, das haben wir dann auch geschafft und sind auch gleich mit dem Kleinen einige Kilometer gefahren.

Im Oktober hatten wir hier bei uns im Café dann ein kleines Fiat-Treffen, das ursprünglich als Topolinotreffen ausgeschrieben war.
Es waren dann doch einige andere Fiats da, was der Gemeinschaft aber keinen Abbruch getan hatte, wir hatten einen wunderbaren Nachmittag und Abend.
Einen kleinen Film könnt Ihr auf der FB-Seite meines Cafès sehen, dort ganz rechts unter "Videos". Keine Sorge man muss nicht bei FB angemeldet sein,
unsere Caféseite ist öffentlich.

http://www.facebook.com/ederscafe/?fref=ts

Nun noch eine Frage:
Hat jemand einen Pfefferkornanhänger? Ich habe einen solchen angeboten bekommen und möchte mir an den Multipla auch noch eine Anhängerkupplung machen.
Es handelt sich dabei nicht um den Leichenwagenanhänger, sondern um einen kleineren.
Ich würde mich freuen, wenn mir da jemand Tipps geben könnte, Danke schon 'mal im Voraus!

Gruß Robert
Robert E
 
Beiträge: 15
Registriert: 01 Mär 2016, 19:42
Wohnort: Zirndorf


Zurück zu Fiat 600 Freunde - Der Club

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast